Defibrillator

Lebensrettender Defibrillator in Zemmer stationiert
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Zemmer hat einen Defibrillator gesponsert bekommen. Die ortsansässigen Firmen S&D Blechtechnologie GmbH und STEKA GmbH finanzierten den Defibrillator, der Leben retten kann.
Wenn ein Mensch einen Herzstillstand erleidet, zählt jede Minute. Entweder beginnt man sofort mit einer Herzdruckmassage oder man nimmt einen Defibrillator.
Stationiert wurde der – für jedermann zugängliche – Defibrillator am Eingangsbereich des Feuerwehrgerätehauses in Zemmer in der Töpferstraße. Ortsbürgermeister Edgar Schmitt dankt den beiden Firmen für die Anschaffung des lebensrettenden Geräts.